F225 Landmannaleiš

Die F225 ist die westliche Anfahrt und bildet die Alternative zu
furtenfreien 208, der nördlichen Anfahrt nach Landmannalaugar.

www.ourfootprints.de

Starten wir vom Abzweig am Frostastaðavatn.



Auf dieser Strecke gibt es inzwischen nur noch 2 Furten, die für normale 4x4 Fahrzeuge keinerlei Probleme darstellen, da sie beide nicht sehr tief sind.
Die erste Furt befindet sich von Landmannalaugar kommend, am Ende einer Taldurchfahrt (Domadalur).
Im Hintergrund steigt die Piste wieder an.



Wie man sehen kann, befindet sich sehr wenig Wasser im Flussbett.



Etwas anders sieht es mit der Furt durch die Helliskvísl aus.





Der Fluss ist breiter und je nach der Schmelzwassermenge, auch tiefer.



Ein kleinerer SUV wartet darauf, dass jemand seine Durchfahrt beobachtet, um notfalss Hilfe leisten zu können.



Heute ist aber alles im grünen Bereich.
(Von der Gegenseite betrachtet)



Alle anderen Flussläufe sind bereits verrohrt.



Wir nutzen Cookies auf unserer Website um diese laufend für Sie zu verbessern. Mehr erfahren