F910 Brú á Jökuldal-Askja

F910 von Brú á Jökuldal Richtung Askja

www.ourfootprints.de

Die F210 beginnt in Brú á Jökuldal und zweigt im Osten von der Straße 923 nach Westen ab.



Nach knapp 10 km Fahrt durch eine wunderschöne Lavawüste, erreicht man die erste Furt.



Hier ist der Fluss Fiskidalsa zu durchfahren.



Der Fluss ist nicht sehr Breit und die Tiefe betrug an diesem Tag ca. 30 cm.



Bitte immer beachten!
Die Tiefenangaben sind eine Momentaufnahme und können sich, je nach Wetterlage, grundlegend ändern.
An diesem Tag führte der Fluss extrem wenig Wasser.
Das hing mit den geringen Temperaturen in der letzten Zeit zusammen.
Es hatte vor kurzem noch im Hochland gescheit und das Abtauen der Schneemassen begann nur langsam voranzuschreiten.





Hier noch einmal der Blick vom gegenüberliegenden Hang.



Bei Kilometer 20 steht die nächste Furt an.
Zu durchfahren ist ein Abfluss des
Thrihyrningsvatn.
Diese Furt zeigt sich heute als Bächlein.



Nach 24 km erreicht man den Abzweig zur F905 Richtung Ringstraße.







Nach weiteren 5 km Fahrstrecke, sind wir an der ersten Furt angekommen.



An manchen Tagenkann es hier auch mal zum Stau kommem.
An dieser Furt tut man gut daran, sich die Durchfahrt mal etwas genauer anzusehen.



Heute führt der Fluss noch relativ wenig Wasser.
Wir haben den Wasserstand auch schon höher erlebt.



Hier mal von der anderen Seite.
Von hier aus kann man sehr schön die ausgefahrene Rinne erkennen.



Von uns aus gesehen - links.


Kurz danach erreicht man schon die zweite Furt.
Diese Durchfahrt machte uns keinerlei Probleme.

Ab hier gibt es bis zur Askja keine Furten mehr.



____________________________________________________________

Wir nutzen Cookies auf unserer Website um diese laufend für Sie zu verbessern. Mehr erfahren